Tanken in Mauritius

Tanken in Mauritius

Die Landeskarte- und flagge von Mauritius.

Die Landeskarte- und flagge von Mauritius.

Mauritius ist ein Inselstaat im Südwesten des Indischen Ozeans. Sie liegt ca. 870 km östlich von Madagaskar. Zum Saatsgebiet zählen neben der Hauptinsel Mauritius mit der Hauptstadt Port Louis die Agalega-Inseln, Rodrigues und die Cargados-Carajos-Inseln.

Das internationale KFZ-Kennzeichen lautet MS. Als Landeswährung dient der Mauritius-Rupie (MUR). Die Landesfläche beträgt 2040 qkm und die Einwohnerzahl beläuft sich auf 1,3 Millionen.

Englisch ist die offizielle Landessprache, aber häufig wird auch Französisch gesprochen. Die ursprünglichen Mauritier, die Creolen, sprechen Creol, eine Abwandlung des Französischen. Auf der Insel sind auch viele Chinesen und Inder vertreten, so dass man auch auf Chinesisch und Indisch trifft.

Man findet überall Tankstellen die teilweise rund um die Uhr geöffnet haben. Auf Mauritius erhält man nur Diesel und Super-Bleifrei. Die Preise an den Tankstellen sind staatlich festgelegt und man zahlt hauptsächlich in bar. Auch die Zahlung per Kreditkarte ist in vielen Fällen möglich.

Die Staatsform ist eine parlamentarische Demokratie.

Historisch unterscheidet man eine portugiesische Zeit (1505-1598), niederländische Zeit (1598-1719), Französische Zeit (1715-1810) und britische Zeit (1810-1968). Die Unabhängigkeit erlangte Mauritius am 12. März 1968.

Autofahren auf Mauritius

Die Insel lässt sich gut auf eigene Faust mit einem Mietwagen erkunden.

Die Insel lässt sich gut auf eigene Faust mit einem Mietwagen erkunden.

Auf den Straßen gibt es keine Mautgebühr und es herrscht Rechtsverkehr. Mit der Hand wird von den Mauritiern häufig angezeigt wohin sie abbiegen wollen. Im Stau wird mit der ausgestreckten Hand angezeigt, dass man die Spur wechseln möchte.

Die Hupe wird relativ häufig verwendet. Um die Insel auf eigene Faust zu erkunden bietet sich ein Mietwagen an.

Für das Mieten eines Fahrzeuges muss man mindestens 23 Jahre alt sein und über einen gültigen nationalen Führerschein verfügen.

  • Innerhalb geschlossener Ortschaften sind 40 km/h erlaubt
  • auf den Landstraßen 80 km/h
  • und auf den Autobahnen 110 km/h

Auf den Schildern findet man beispielsweise die Aufschrift „Speed Zone – 40 km/h“.

In den Fahrzeugen herrscht eine Gurtpflicht. Die Alkoholgrenze liegt bei 50 mg Alkohol im Blut. Die Mietwagen haben gelbe Nummernschilder.

Im Kreisverkehr hat das Fahrzeug Vorfahrt welches sich schon im Kreisverkehr befindet. Fährt man auf der Autobahn so kann man auf beiden Spuren geradeaus fahren und ordnet sich auf der linken Spur für das Linksabbiegen ein.

Möchte man die dritte Ausfahrt nehmen so nimmt man die rechte Spur. Die Vorfahrt ist mit Pfeilen gekennzeichnet.

Für das Parken sollte man die ausgewiesenen Parkplätze nutzen und nach Möglichkeit nicht unter Kokospalmen. Kinder unter 10 Jahren dürfen nicht auf dem Beifahrerplatz sitzen.

Bis auf die Städte Rose Hill, Port Louis, Quatre Bornes und Curepipe sind die öffentliche Parkplätze kostenlos. Dort wo ein Parkschein benötigt wird kann man ihn auf Vorrat an Tankstellen kaufen und im Fahrzeug hinterlassen. Man unterscheidet 2 verschiedene Zonen. Pro halber Stunde zahlt man 5 oder 10 Rupies.

Reisen nach Mauritius

Reisetipps für Mauritius mit wunderschönen Traumstränden.

Reisetipps für Mauritius mit wunderschönen Traumstränden.

Die Anzahl der Völker auf Mauritius ist vielfältig und so auch die Küche. Man findet chinesische, indische, kreolische und europäische. Die Partyszene von Mauritius befindet sich vor allem im Norden um Grand Baie. Vorwiegend trifft man in den Clubs auf Housemusic. Einmal im Jahr findet ein Opern Festival auf Mauritius statt.

Das Rauchen ist in Restaurants, Clubs und auf öffentlichen Plätzen seit 2009 verboten. Es droht eine Strafe von 250 € oder eine Gefängisstrafe von bis zu 12 Monaten bei Zuwiderhandlung.

Auch das Trinken auf öffentlichen Plätzen ist seit 2009 verboten.

Die Insel hat, bedingt durch den vulkanischen Ursprung, eine zentrale Hochebene auf 400 Meter über dem Meeresspiegel. Das Klima ist mild und warm und die als tropische Insel ist sie sehr grün. Der Winter geht von Mai bis Oktober mit Temperaturen von 20 °C bis 26 °C in den Küstenregionen.

Der Sommer geht von November bis April und hat Temperaturen von 26 °C bis 32 °C. Die Wassertemperatur des indischen Ozeans liegt bei bis zu 28 °C. Der Wind kommt meist aus östlicher Richtung, so dass die Sommer immer scheint und man keine Wolken an den meisten Tagen vorfindet.

Die blaue und rote Mauritius sind die beiden ersten Briefmarken der damaligen britischen Kolonie Mauritius. Die Kolonie war das 7. Postgebiet welches Briefmarken heraus brachte. Von den 500 hergestellten Marken gibt es weltweit nur noch 12 blaue und 15 rote. Die blaue Mauritius ist für ihre Seltenheit bekannt und wird noch hochpreisiger gehandelt als die rote.

Sie sind jedoch nicht die seltensten und teuersten Marken der Welt. Bekannt ist der wertvolle Bordeaux-Brief mit beiden Marken als philatelistisches Sammlerstück.

Die Insel bietet Erholung, Sportangebote (Segeln, Tauchen, Schnorcheln, Wasserski, Surfen etc.) und romantische Urlaube. Die Kreolen haben einen katholischen Glauben und feiern hier weltweit bekannte katholische Feste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.