Strom tanken

Strom tanken

Strom tanken

Wer ein Elektroauto günstig mit Strom betanken möchte sollte einige Dinge beachten. So bieten teilweise Supermärkte und Discounter kostenlose Ladesäulen an. Aber auch an Fastfood-Restaurants in Autobahnnähe oder auf Parkplätzen von Baumärkten und Einrichtungshäusern ist in den Öffnungszeiten das Aufladen kostenfrei, teils auch kostenlos am Arbeitsplatz wenn der Arbeitgeber es gewährt.

An sich darf man sein Elektroauto überall zum laden abstellen, vorteilhaft ist ein Tanken auch in der eigenen Garage, wenn man sie entsprechend mit einer Wallbox ausrüstet. Wird eine Garage gemeinschaftlich genutzt so ist darauf zu achten, dass ein eigener Stromzähler verbaut ist und man nicht auf Kosten aller Mieter tankt.

Änderungen im Mietrecht erleichtern den Einbau, so kann ein Wohnungseigentümer auf der Eigentümerversammlung jetzt fordern, dass durch Beschluss ein Einbau genehmigt wird. Auch kann der Miteigentümer über die Ausführung des Einbaus mitentscheiden.

Viele Stromanbieter bieten bereits günstige Autostromtarife an.

Wer auswärtig aufladen möchte sollte beachten, dass eine Ladestation kein Parkplatz ist. So ist das Parken auf dem Ladeplatz nur währen des Aufladens erlaubt, ansonsten besteht die Gefahr, dass man kostenpflichtig abgeschleppt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.