Tanken in Aserbaidschan

Tanken in Aserbaidscha

Die Karte und Flagge von Aserbaidschan.

Die Karte und Flagge von Aserbaidschan.

Die Landeshauptstadt ist Baku, die Einwohnerzahl des Landes beträgt 9,5 Millionen und die Landesfläche beläuft sich auf 86.600 qkm.

Das internationale Landeskürzel lautet AZ und als Landeswährung dient der Aserbaidschan-Manat. 1 Aserbaidschan-Mant sind 100 Qəpik/Qäpik. Die Amtssprache ist Aserbaidschanisch.

Es handelt sich um einen Binnenstaat in Vorderasien der zwischen dem Kaukasus und dem Kaspischen Meer liegt. Er grenzt im Süden an den Iran, im Westen an Armenien, in Norden an Russland, im Nordwesten an Georgien und durch die autonome Republik Nachitschewan an die Türkei.

Das Land verfügt über große Ölreserven und war bis 1991 ein Teil der Sowjetunion. So gibt es die SOCAR (State Oil Company of Azerbaijan Republic), eine staatliche Ölgesellschaft welche ihren Sitz in Baku hat und im Erdöl und Erdgas tätig ist. Auch in anderen Ländern ist man vertreten wie in Deutschland, der Türkei, Georgien, Kasachstan, Großbritannien, Österreich, Iran, Ukraine, Vietnam, Singapur und der Schweiz.

Verkehrsregeln in Aserbaidschan

Verkehrsregeln in Aserbaidschan

Verkehrsregeln in Aserbaidschan

Für die Einreise in das Land ist ein Visum nötig. Der Reisepass sollte zu dem Zeitpunkt der Einreise noch 6 Monate lang gültig sein.

Auf den Straßen herrscht Rechtsverkehr. Auch gibt es keine LKW-Fahrverbote an den Wochenenden und Feiertagen.

Ein Warndreieck ist im Fahrzeug mitzuführen.

Das Linksabbiegen über die Gegenspur ist Verboten. Die Tempolimits liegen bei 60 km/h innerorts, 90 km/h außerorts und 110 km/h auf der Autobahn.

Alkohol am Steuer ist mit einer Promillegrenze von 0,0 strengstens verboten. Für Motorradfahrer besteht Helmpflicht. Mit dem internationalen Führerschein kann man 4 Monate lang ein Auto im Land führen.

Im Land werden häufig Taxis genutzt und Minibusse (Marschrutka).

In Notfällen erreicht man die Polizei unter der 02, die Feuerwehr unter der 01. Unter der 03 erreicht man die Ambulanz.

Zur Begrüßung und Verabschiedung unter Männern nutzt man einen kräftigen Händedruck, jedoch nicht über die Türschwelle hinweg. Frauen werden hingegen mit einem Kopfnicken begrüßt. Wangenküsse sind bei Freunden und Verwandten üblich. Bei der Anrede nutzt man den Vornamen und bei Männern das Wort „mualllim“ nachgestellt, bei Frauen setzt man das Wort „xanum“ hintendran, das man wie chanum ausspricht.

Neben Erdöl und Erdgas ist das Land auch bekannt für Kaviar, Tee und Zitronen.

Wörter auf Aserbaidschanisch

Haliyev Center in Baku.

Haliyev Center in Baku.

  • Salam (Salam) heißt Guten Tag! Hallo
  • Sabahınız xeyir (Sabahiniz cheyir) heißt Guten Morgen
  • Axşamınız xeyir (Achschaminiz cheyir) heißt Guten Abend
  • Gecəniz xeyrǝ qalsın (Gedschäniz cheyrä qalsin) heißt Gute Nacht
  • Nuş olsun (Nusch olsun) heißt Guten Appetit
  • Necəsiniz (Nedschäsiniz)? heißt Wie geht es Ihnen?
  • Yaxşıyam, sağ olun (Yachschiyam, sagh olun) heißt Es geht mir gut, danke
  • Tǝşǝkkür edirǝm (Täschäkkür ediräm) heißt Danke schön
  • Sağ olun (Sagh olun)heißt Danke schön, auf Wiedersehen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.