LKW-Diesel

LKW-Diesel

Gerade beim Tanken im Ausland fällt häufig auf, das es besonders günstigen Diesel gibt nämlich den LKW-Diesel. Aber auch hierzulande wird der LKW-Diesel geringer besteuert als der PKW-Diesel. Doch was sind die Unterschiede? Kann ein PKW auch Diesel tanken der für ein LKW gedacht ist? Antworten auf diese und weitere Fragen finden sie in den folgenden Abschnitten

Was zeichnet den LKW-Diesel aus

LKW-Diesel unterscheidet sich von PKW-Diesel nicht nur durch die Farbstoffbeimischung.
LKW-Diesel unterscheidet sich von PKW-Diesel nicht nur durch die Farbstoffbeimischung.

Der LKW-Diesel wird zum einen durch einen Farbstoff gekennzeichnet. So kann eine Kontrolle beim Zoll oder durch die Polizei schnell feststellen welcher Diesel getankt wurde. So ist der steuerbegünstigte Diesel avgiftsfri in Norwegen beispielsweise rot eingefärbt.

Grundsätzlich wird es schwer einen PKW mit Diesel für LKW falsch zu betanken. Zum einen ist der Durchmesser der Zapfpistole deutlich größer als der für PKW und zum anderen schießen aus der Pistole deutlich mehr Liter pro Minute heraus. Nämlich gut 135 Liter pro Minute was in etwa der 3 fachen Menge bei PKW-Zapfanlagen entspricht. Dieses ist nötig damit die deutlich größeren Tanks von LKWs in einer kurzen Zeit betankt werden können.

Wird man mit dem falschen Diesel im Tank erwischt muss man den Differenzbetrag der Steuer nachzahlen und es stellt sich die Frage, ob aus Absicht oder einer Notlage heraus der Kraftstoff verwendet wurde.

Die Dieselkraftstoffe für PKW und LKW unterscheiden sich auch in der Zugabe der Additive. So sind diese bei LKWs auf eine Optimierung der Zugkraft ausgelegt. Bei PKW hingegen fördern die Additive eine hohe Endgeschwindigkeit und legen den Kraftstoff für höherer Drehzahlen und höherer Verdichtungen aus.

Wer jedoch Diesel für LKW tankt oder gar Heizöl nimmt die Gefahr in Kauf, dass die KFZ-Versicherung im Schadensfall nicht zahlt und man der Steuerhinterziehung schuldig wird.

Weitere Informationen zum LKW-Diesel

Ein PKW kann durchaus mit LKW-Diesel betankt werden.
Ein PKW kann durchaus mit LKW-Diesel betankt werden.

Grundsätzlich erfüllen die Dieselkraftstoffe für LKW und PKW die selbe DIN-Norm. Ein einmaliges Betanken mit LKW-Diesel führt also dem PKW keinen Schaden zu. Jedoch ist es ratsam aufgrund der unterschiedlichen Additiv-Beimischungen und Anwendungsgebiete von einer dauerhaften Betankung abzusehen.

Wer also beispielsweise in einer Notsituation keinen anderen Kraftstoff zur Auswahl hat kann diesen also durchaus für seinen Diesel-PKW technisch gesehen tanken. Jedoch ist es gesetzlich aufgrund des geringen Steuersatzes nicht erlaubt.