Wann ist rechts überholen erlaubt?

Wann ist rechts überholen erlaubt?

Wann ist rechts überholen erlaubt? In Ausnahmefällen darf auch auf der Autobahn rechts überholt werden.

Wann ist rechts überholen erlaubt? In Ausnahmefällen darf auch auf der Autobahn rechts überholt werden.

Mit unter ist auch das rechts überholen ohne Strafe erlaubt. Es handelt sich hier um Sonderfälle der StVO.

Darf man beispielsweise auf der Autobahn rechts überholen, wenn Fahrzeuge langsam auf der linken oder mittleren Spur unterwegs sind? Die Antwort lautet nein, man darf generell nur links überholen nach Paragraph 5 Abs. 1 der Straßenverkehrsordnung, der StVO. Wer beispielsweise auf der Autobahn ein Fahrzeug rechts überholt weil es zu langsam unterwegs ist riskiert ein Punkt und ein Bußgeld von 100 Euro.

In einigen Fällen ist rechts überholen dennoch erlaubt, auch auf der Autobahn.

So kann man bei dichten Verkehr der dazu führ, dass sich eine Schlange von Fahrzeugen auf einer Spur gebildet hat nach Paragraph 7 Abs. 2 auch rechts schneller fahren als links und somit rechts überholen. Hierbei darf man allerdings die Fahrzeuge auf der linken Spur nur mit einer geringfügig höheren Geschwindigkeit und mit äußerster Vorsichts von rechts überholen. Man darf so in der Praxis rechts mit maximal 20 km/h mehr überfahren wenn die Fahrzeuge links maximal 60 km/h fahren.

Bei einer Autobahneinfahrt beim auf dem Beschleunigungsstreifen oder auch beim Auffahren auf eine andere Straße außerhalb einer geschlossenen Ortschaft darf man ebenfalls rechts überholen. Ebenso im Autobahnkreuz beim Abbiegen wenn eine Breitstreifen-Markierung vorhanden ist nach § 7a, Abs. 1 und 2.

Fährt man jedoch von der Schnellstraße ab auf den Verzögerungsstreifen ist ein überholen von rechts verboten, außer dass der Verkehr der sich auf der durchgehenden Fahrbahn befindet steht oder ins Stocken geraten ist nach § 7a, Abs. 3. Auch hier gilt es äußerste Vorsicht zu wahren und das Tempo anzupassen.

Rechts überholen in der geschlossenen Ortschaft

Ebenso darf man innerhalb geschlossener Ortschaften rechts überholen wenn mehrere Fahrstreifen für eine Richtung vorhanden sind und man den Fahrstreifen frei wählen kann. Hier dürfen Fahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von bis zu 3,5 t auch rechts überholen nach § 7, Abs. 3 der StVO. Ebenso muss das erlaubte Höchsttempo beachtet werden.

Eine Straßenbahn darf vor einer Ampel rechts überholt werden § 37, Abs. 4 und sich Fahrzeuge bereits für verschiedene Richtungen entsprechend der Pfeilmarkierungen (dem Zeichen 297) auf der Fahrbahn eingeordnet haben nach Anlage 2 StVO zu § 41, Abs. 1.

Mofafahrer und Radfahren dürfen, sofern genügende Platz vorhanden ist, auch wartende Fahrzeuge mit einer mäßigen Geschwindigkeit und Vorsicht rechts überholen nach § 7, Abs. 8 der StVO.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.